In dieser Episode tauchen wir tief in das Thema der digitalen Kontrolle ein. Wir diskutieren, wie Chats möglicherweise in der Zukunft durchsucht werden könnten und welche Auswirkungen dies auf unsere Privatsphäre hat. Von den neuesten Entwicklungen in der EU bis hin zu technischen Details – wir beleuchten alle Aspekte dieses kontroversen Themas. Hört rein, wenn ihr wissen wollt, wie eure digitalen Unterhaltungen bald kontrolliert werden könnten.

YouTube

Abonniere uns!

YouTube Spotify Apple Podcasts


Wer sind wir?

Wir berichten einmal im Monat über aktuelle Themen, welche die Welt, aber manchmal auch nur uns bewegt und interessiert haben. Dazu versuchen wir Hintergründe zu erforschen, um im schnellen Social-Media-Zeitalter auch mal Kontexte liefern zu können. Manchmal sind wir sogar seriös 🙂
Über Feedback freuen wir uns gerne, also schreib uns doch auf unserer Webseite, Twitter oder YouTube!

avatar Jannis
Host, Technik
avatar Marc
Host, Schnitt
avatar Philipp
Host

Verwendete Medien

Pressematerial - Digitale Freiheit [CC BY 4.0]
Jazzaddict’s Intro – Cosimo Fogg [CC BY 3.0]
News Sting – Kevin Macleod [CC BY 3.0]

00:00:00.000: Begrüßung/Einleitung

00:01:13.000: EU-Chatkontrolle

00:24:45.000: WN - ICQ abgeschaltet

00:26:40.000: WN - US-Präsidentschafts TV-Duell

00:29:16.000: WN - Höcke erneut vor Gericht

00:32:00.000: Die Zahl des Monats

00:33:29.000: Musikempfehlung des Monats

00:36:15.000: Abmoderation

Transkript

Am 21. Juni um 15:34 haben wir das Themafür diesen Podcast festgelegt. Um 15:52 hat Jannis das Thema bestätigt. Hallo Jannis.

Hallo Marcel. Am 24.

06. neun und neun hat Moritzden Zeitpunkt der Aufnahme diskutiert. Hallo Morris.

Hallo Mark. Aber warum sage ich das Ganze überhaupt? Das ist doch richtig uninteressant. Na ja, für die EUist das gerade sehr interessant. Ja, vielleicht nicht genau unser Podcastjetzt vielleicht doch ein bisschen uninteressanter. Aber es geht heute um das Thema Kontrolleund wie Chats vielleichtirgendwann durchsucht werden können. Genau. Genau vorgestellt haben wir uns ja schon. Wir müssen das doch noch nicht verwursten. Jeder, der hier in diesem Podcastreingestolpert ist, kennt uns doch schon genau. Zumindest würden wir jetzt natürlichregelmäßig vergessen, unsere Folgen freizuschalten. Das wäre natürlich nie passiert,denn dafür gibt es keine Beweise. Richtig. Zumindest nicht auf Spotify. 2020 ist jünger als die Folge32 auf YouTube. Aber das passiert manchmal. Deswegen sage ich AufSpotify gibt es keine Beweise. Genaue Kontrolle. Die EU plant mal wieder was und eingefülltin die EU irgendwas planen sind und sich denktOh, das ist jetzt ja ganz nett oder? Online Oh, bitte nicht. Welche Kritik. Weiteres leider. Mir ist jetzt so ein bisschender Geist der Vorratsdatenspeicherung um. Das kennen wir ja, Das hat man in Deutschland schon zweimalprobiert, von der CDU vielleicht drei Mal. Ich weiß es nicht mehr. Da geht es grundsätzlichdarum, den Themenbereich Wir spionieren erst mal alle Bürger ausund vielleicht findet man ja was. Und wenn bei der Vorratsdatenspeicherung es nur darum ging, die Daten zu speichern? Leute zur Kontrolle eben genauer prüfen,was die Leute so schreiben. Und das soll dann in Echtzeit analysiertwerden. Genau.Warum macht man das? Habt ihr Ideen? Also ich weiß nicht,warum man es tatsächlich macht, was die Argumentation ist,aber möchtest du das jetzt nicht machen? Der Dumme,das tut so, als würdest du raten. Okay,aber dann muss man erst Jahre warten, weil der weiß das wahrscheinlichwirklich nicht. Nein, tatsächlich nicht. Ich bin hier nur der Fragensteller. Dieses MalAlso jedes Mal, dieses Mal, Egal. Ähm, vermutlich. Strafverfolgung. Ja, aber was für Strafverfolgung? Das ist die Frage,ob man es präventiv macht oder ob mans ob es für für nachträglicheStrafverfolgung gedacht ist, quasi. Oder ob man sagt, man überwacht esvorher, um Straftaten akut zu verhindernoder im Nachhinein, um sie aufzuklären. James In der Minority Report sind Straftaten,bevor sie begangen werden. Äh, ja, ja. Also das, was geradedu als Liebhaber der Serie The Bestof Interest solltest es eigentlich wissen. Ja, ja, sehr cool. Eigentlich nicht. Aber die Serie ist. Es geht natürlich in die RichtungStraftaten entdecken so ein bisschen auch Folge Straftatenvereiteln aber vor allem in einem Bereich, nämlich im Bereich des Kinderschutzes,im Bereich der Verbrechen gegen Kinder. Das ist tatsächlichdas eines der Hauptargumente, was man in der Diskussionvon den Befürwortern ja jetzt vorgeschoben wird bekommt. Ja, es ist halt so ein Standardargument. Also immerwenn es was gemacht wird, kommt halt auch, weil bei der Vorratsdatenspeicherung vor ein paar Jahren kommthalt als Argument aber die Kinder und es hat Argumente, weilja natürlich, die muss man schützen, aber vielleicht nicht so. Ich kann mich ganz dunkel erinnern,dass wir in einem alten Podcast in einer älteren Folge,also einer ganz ganz anfangsFolge mal über Apple geredet haben, weil Apple lokal scannen wollteoder in der Cloud. Stimmt ja,ja, stimmt ja nicht, dass der Hersteller genau als Apple wohl als Herstellerja auch auch mit dem Thema Kinderschutz ihre Cloud Daten scannen und haltverdächtige Daten sofort den Behörden melden. Hier geht es darum, dass alle Unternehmen, die Kommunikationirgendwie betreiben, verpflichtet werden. Ihre Chats, die auch verschlüsseltsein können und dort oft verschlüsselt sind, aufzubrechen irgendwie und Bilder, Videos und soweiter zu scannenund verdächtige Inhalte sofort zu melden. Aber ja, die das grundsätzlich gleiche ja internnatürlich ein paar Probleme abfangen. Und warum stellt das denn ein Problem dar? Warum sollte es denn ein Problemdarstellen? Wenn wir übrigens das verfolgezwei habe ich gerade herausgefunden warum sollten wir es doof finden, wenn staatliche Stellen vollkommen Zugriffauf unsere Chatdaten möchten? Ich finde schonschön über die Frage formuliert hast, denke ich es eine gewisse Richtung. Es ist vielleicht nicht ganz so gut,wenn der Staat alles über einen weiß. Ich glaube, dazu kommen wir nachher noch. Ich würde es erst mal genauer sagen,was es Gesetzen machen sollen, wie das gemacht werden soll und dann haltdie ganze Kritik, die es ergibt. Und es gibt viel Kritik, da runterfahren. Zum einen muss für das Gesetz ist es noch kein Gesetz,es wird gar noch verhandelt Unter den Mitgliedern in der EU. Und da gab es auch im 2006eine Abstimmung, die verschoben wurde. Nicht abgesagt, sondern nur erst mal auf irgendwas später verschoben,weil es noch keine Mehrheit gab. Und ohne eine Mehrheit kann man auch nicht wirklich Verhandlungen beginnenund ganzen Parlament usw auch und anderem, weil Deutschland sichdagegen entschieden hat was interessantes. Ähm, genau. Also geht es darum,dass Messenger irgendwie die Daten ihrer Nutzer scannen müssen. Es gibt ihnen so ein bisschen hin und hermit diesen Vorschlägen, weil das Ganze auch so ein bisschenim Fluss ist. Aber ich glaube,der neueste Vorschlag ist, dass Messenger selber entscheiden müssen. Wie auch das Risiko ist,dass bei ihrer Kundschaft was passiert. Das heißt, genau die Messenger, die anonymsind, wird es dann am ehesten betreffen. Und das Bilder,Videos und URLs ausgewertet werden, aber keine Audio und keine Texte. Und das ist sehr interessant. Nutzer müssen zustimmen,dass sie durchsucht werden. Seite sind opt inund wenn man einfach will man genau dann gibt es keine Uploadfunktion. Also der sagter will seine Bilder nicht sacken lassen, der darf keine Bilder hochladen.

Punkt.Fertig, aus. Das war nicht automatischwirklich angemeldet, wenn ein klickt das nicht, aber ein wirkliches Opt inist das auch nicht wirklich. Es ist ist es nicht optional, wenn man es machenmuss, um den Dienst vernünftig zu nutzen? Genau. Also das sind so gerade die Vorschläge. Technisch ist es noch mal eine ganz andreschwierige Sache, weil wir dann von Verschlüsselung reden. Die meisten Messenger, wie zum Beispielsogar WhatsApp, verschlüsseln die Inhalte so, dass wenn man an die Daten ran will, in der das auf den Gerätenvon den Nutzern machen will, das heißt man praktisch bei,weil die eben alles erst mal durch filtert oder aber was eigentlich noch schlimmer ist,dass die EU, die Polizei oder so was sonst ein Generalschlüssel hat,um sämtliche Verschlüsselung zu brechen und dann ja selber aussuchen können,wie sie wollen. Genau so viel zum Gesetz ist natürlich. Warum ist es kritisch? Fängtman normalerweise so etwas Positivem ein, aber wir können wir gernedirekt in die Kritik steigt also nehmen wir können auchwas fällt euch was Positives ein? Mehr grundsätzliches natürlich. Der Gedanke, Kinder besser zu schützen,definitiv zu. Zu zu begrüßen, begrüßen und gerade auch die Verbreitungvon diesen Medien einzuschränken. Kinderpornografie und Ähnliches istdann natürlich ein wichtiger Faktor bei. Ob das aber die effektivste Methode istund an sich eine gute Sache. Es steht man trotzdem zur Diskussion. Erst mal grundsätzlich ohne irgendwelche bösenStaatsakteure zu beachten. Es ist schon mal fragwürdigfür einen Staat grundsätzlich und generell alle unter Generalverdacht stellt,weil das tut diese Methodik. Und damit die Daten von potenziellenallen sammelt oder die da, die, die die Fotosvon allen potenziellen Menschen scannt und damit schon die Menschenpotenziell unter Verdacht stellt. Grundsätzlichhaben wir in unserem Rechtssystem eine Unschuldsvermutungund jeglicher Eingriff in die Persönlichkeitsrechtemuss gerechtfertigt sein und zwar konkret gerechtfertigt sein. Das sollte in diesem Fall eigentlich nichtder Fall sein. Warum sollte Mark der 150.000 Nacktfotosvon Linus Torvalds hat, auf einmal zustimmen, dass seine Fotos bisher nichts Illegales dabeimoralisch verwerflich vielleicht, aber. Eben. Das darf jeder selbst entscheiden. Ist es moralisch verwerflich? Es ist Pflicht unter Linux Fans ja,aber auch 150.000 Stück. Und nur Fotos,keine Videos, sondern täuschende Sammlung machen. Ja, ja, jetzt. Das Argument ist halt,wenn man statt Kontrollen erlauben würde, warum nicht auchwillkürliche Hausdurchsuchungen? Insofern Ideedas gleiche würde ich zumindest sagen, dass das mein Staat hat,der den Bürgern komplett nicht vertraut und lieber willkürlicherst mal alles ausspionieren will. Weil vielleicht ist ja was dabei,vielleicht findet man die Bösen. Die Hausdurchsuchung finde ich tatsächlichnicht argumentativ ganz so passend. Aber nehmen wir mal ein anderes BeispielFlächendeckende übergreifende Videoüberwachung überall auf Privat, auch privat, weil man könnte ja eine Straftat im Kellerplanen oder im Keller durchführen. Und theoretisch wäre das ja eine Methode,einen Eingriff, der das verhindern würde. Weil wenn man überwacht ist,dann würde man es entweder erkennen oder die Überwachung selber würde verhindern,dass man überhaupt straffällig wird. Würde man nämlich, wenn die Behörden endlich merken, dass morgens vier statt nur drei Cannabispflanzenin seinem Keller angebaut hat. Schrecklich.

Besonders im Keller. Genau da wachsen die am besten. So ist ja ja, also man merkt schon,es ist ein bisschen fragwürdig, wenn Leute unter Generalverdacht gestellt werden. Und jetzt denkt ja doch mal noch mal eineSpur extremer, Ja, wie wir denken, jetzt gerade in Dimensionen.

Ja, grundsätzlichhaben wir einen fairen Staat. Aber denken wir mal,wir haben keinen Fernstaat, Mal gucken wir mal an und denken, die aktuellen Umfragewerte in Sachsen sind die nächsten Umfrageergebnissefür die Bundestagswahlen, für die nächsten 20 Jahre und schon kann man sich oder Thüringen oder Thüringen oder Sachsen Anhalt oder Brandenburg. Jedenfalls Nehmen wiran, diese Wahlergebnisse werden die politische Zukunftfür ganz Deutschland die nächsten Jahre widerspiegeln. Und man hat jetzt auf einmalStaatsakteure, die eben nicht Freunde von freiheitlicherdemokratischer Grundordnung haben und die aber schon ein vorbereitetes Tool haben, um Leute zu finden,die gegen die neue Ordnung sind. Das ist doch fast schon auf demSilbertablett servierte Staatskontrolle. Denn man muss auch sagen, es gibt da keinen technischen Schalter,wo dann draufsteht Bitte nur schwere Verbrechen rausfiltern,es wird rausgefiltert, was halt entschieden wird,dass gefiltert wird. Und wenn irgendwanndie Diktatur entscheidet Ja, ich hätte gern alle für die Diktaturkritischen Chefs der letzten zehn Jahre, dann machen, die drücken den Knopfund dann haben die alles richtig gemacht. Eine Unterscheidung zwischen irrelevantenNummern und relevanten Nummern. Da hat sich mal wieder ein Snowden Fest. Ich versucht das jetzt soein bisschen reinzuwerfen zwischendurch. Was passt eigentlich erstaunlichgut in manchen Sachen. Ironischerweise auf einen fastauf der Seite der Maschine und mochte es. So ein Riesen Überwachung Text war aucheine unabhängige Maschine, ein Unikat. Unabhängig mal eine unabhängige Maschinedie Nummern rausgegeben hat und das letzte Stück in der Kettequasi war nur der Mensch. Ja, wirwissen, dass so was nicht passieren wird. Ja, genau. Und ja,jetzt machen wir uns drüber lustig mit. Ja, wenn dann eine Diktatur entsteht. Aber seien wir doch ehrlich,wir sind in der EU in einigen Staaten so weit schon, dass die sich freuen würden, ein Tool zu haben,um Dissidenten zu überwachen und das nicht schaden. Orban ist ganz vorne mit dabei,zum Beispiel auch hier wieder. Man kann nicht einfach sagen, wir brechen die Verschlüsselungaber nur für die deutschen Nutzer, sondern wenn die Verschlüsselung gebrochenwird, dann für alle Nutzer weltweit. Kann das auchChina Zugriff auf die Schätze haben? Ich weiß nicht, fügt die Diktaturihrer Wahl ein, haben die auch Zugriff? Und so funktioniert seine Technik. Entweder haben alle Zugriffoder keiner zu sagen. Ja, denn wenn der Generalschlüsselbesonders sicher ist und so seh ja schön. Trotzdem gibt es eine weitere Hürde,die man theoretisch ausnutzen kann und die ausgenutzt werden wird. Und was ich immer auch als gutes Argument finde, was aber viel zu wenig beachtetwird die Datenmengen, die anfallen. Ich glaube, ich habe mal gelesen,dass in der EU jeden Tag rund 1 Milliarde Nachrichten gesendet werden. Das ist viel, ne Menge. Und genau wie wirsagen, wir nehmen den besten Scanner. Super Duper hat externe Firma entwickelt,haben wir 50 Milliarden Steuergeld rein geworfen. AproposGeschäftsidee Geschäftsidee entwickeln sollten wir uns Xerox. Wir selbst die besten Scanner Rechner man haben schon etwas positivRate von 10 %. Das heißt von den 1 MilliardenNachrichten werden 100 Millionen alleine weil das genau nicht perfektist, als falsch positiv erkannt. Jeden Tag. Wir brauchen theoretisch Leute,die dann pro Tag 100 Millionen Nachrichten durchgehen und manuell entscheidenja oder nein. Und das ist so eine Sache, die sehrvielen Ding auch Vorsdatenspeicherung auftritt, weil gefordert wird, dass mehr Daten gesammelt werden,weil mehr Datensammeln ist er so viel besser und auswerten passtschon, passiert automatisch. Alles toll,aber es ist eben nicht der Fall. Ist es nicht Threema hohe positive Rate,vielleicht auch eine hohe Falls Negativrate,je nachdem wie man es einstellt. Und endlich kommt in zwei Jahrendie Forderung, dass man 100.000 mehr Polizeibeamte bitte haben soll,wenn sonst nicht alles untersuchen kann. Und wenn man die halt nicht hat,dann hat das ganze nichts gebracht. Und hier fehlt dann auch so ein bisschendas Argument raus. Ja, es ist ja nur eine Maschine,die drüber guckt, dass das das stört ja recht wenig war. Das schaut sich ja niemand persönlichdie Bilder an, aber gerade in den Anfangsjahren muss natürlich wer manuell drübergucken. Und auch bei den 10 % Positivfällen,die Mark jetzt in den Raum geworfen haben, dann sehen die Leute auf einmaldie Urlaubsfotos von Jonas. Und das will niemand. Schönes BeispielIch würde jetzt gerne gerne irgendwas argumentativ Starkes sagen,dazu fällt mir gerade nichts ein. Ist die Hitzewelle aktuell in Deutschland? Wir sind alle geistig ein wenig langsam,schaffen es aber noch gegen eine andere Form vonVorratsdatenspeicherung zu protestieren. Ich bin ein bisschen stolz auf das. Ja, ja. Eigentlichwollten wir die die Vorteile ansprechen, was irgendwieso zehn Sekunden gehalten hat. Oder wer hat es einzuführen verbreitet? Ist es dieses vorgeschobene Argumentmit etwas besserem Kinderschutz. Aber auch da gäbe es sicherlich Methoden,die geeigneter sind, anonyme Meldemöglichkeiten,vielleicht auch mal hinweisen, die einige nachher ein Eingehennachverfolgen. Jugendämter mit mehr Kontrolle kostenwürde einfach mehr Polizei Leute einstellen, die Leutein ja mehr Sozialarbeiter einstellen für Jugendämter, damit tatsächlicheHinweise auch wahrgenommen werden können und verfolgt werden können.

Der. Aber das kostet alles Geldund klingt nicht so einfach. Ja und man kann es nichtalternativ nutzen, also muss man sehen. Man muss jetzt sagen,noch ein positives Argument ist Aus wirtschaftlicher Sicht ist es natürlicheffizient, ein Tool zu bauen, mit dem man theoretisch alles machenkann, von Kriminalitätsprävention bis diktatorischenVolksüberwachungen.

Als nur für einzelne Methoden. Einzelne Straftaten,Präventionsmaßnahmen zu ergreifen. Ich hoffe,man hat den Sarkasmus raus gehört. Aber nein, da Sarkasmus drin. Ja so, aber jetzt die Frage. Ich glaube wir haben alleswas es positives gibt gesagt. Alles was es negatives gesagt gibt gesagt. Grundsätzlich ist die Frage, wie wahrscheinlich ist,dass eine Kontrolle umgesetzt wird. Wir haben schon am Anfang gesagt, am 20. 06.

gab es eine Abstimmung. Entschieden wurde Abstimmung wurde erst mal verschoben,auch weil Deutschland dagegen ist. Und wir haben ein paar Länderdagegen sind aufgrund der Sperrminorität, weil es ist keine Möglichkeit,es irgendwie durchzusetzen. Vor allem, dass er noch ans EU Parlamentmuss ja das auch bestätigen müssen usw wie hoch sich das doch ist. Es wird wenn es dafür und vielleichtam Schluss noch mir vielleicht raten, wie das Bundesverfassungsgerichtes sehen würde oder der EuGH. Ironischerweise glaube ich tatsächlich,dass wir in Deutschland ausnahmsweise mal ich was diesen so so dass wir in Deutschland ausnahmsweisemal Glück haben, dass die FDP mit ihren 5 % in der Regierung so tut,als ob es da 100 % hätte, weil die FDP vehement ein Verfechter der Gegenposition istund auch die Grünen kein Fan davon sind. Von daher glaube ich tatsächlich,sollte es in dieser Legislaturperiode noch zu einer Abstimmung kommen,wird es auf jeden Fall nicht in dem Maße durchkommen,wie es aktuell vorgesehen ist. Das heißt allerdings nicht, dass müssen Änderungsvorschlag geben wird,der abgeschwächter ist. Wie der aussieht, keine Ahnung, derdann eventuell doch durchkommt. Dass das er die Grüne und die FDP erwähnt. Jetzt mal in Jannes gefragtwas ist so die Meinung der SPD und wieso? Ich der Auffassungunseren anderen SPD man hier egal. Soweit ich weiß, weil ich mitbekommen habe,hat die SPD sich noch nicht endgültig dazu geäußert. Irgendwie gibt es so ein paarja Stimmen paar Neinstimmen und der Großteil enthält sichglaube ich derzeit. Also unsere Innenministerinist ja auch dagegen. Die nennt sich nennt sie Faserfaser fasern, Faser Faser und die Waffe nicht anders kriegt auf Betäubung. Das ist ja auch eine SPD. Lag ja grundlegend in der Vergangenheit, hat die SPD aber auch gerne gezeigt, dass sie der Vorratsdatenspeicherungeigentlich nicht abgeneigt ist. Abgeneigt ist aber Die SPD ist auchgegen die Vorratsspeicherung. Schreiben doch in einem Wahlprogramm,die ja kommt, kommt darauf an, ob sie RegierungsspitzeRegierungsrolle sie übernehmen, ob sie der ob sie die größere Regierungspartei sindoder der können das Königsmacher? Ne, doch, oder ob Sie die größere Partei oder die kleinere Parteiender Regierungsverantwortung sind. Muss auch sagen,es gab einen Brief von ein paar Mitgliedern des EU Parlamentsan den Council of the Hub und Union, wo die gesagt haben,ist vielleicht keine gute Idee. Und unterschrieben haben das sehr viele von den Grünen,sehr viele von den Neos, also FDP usw. Ich habe tatsächlich ein von der SPÖgesehen, von den Piraten alle wasdas wahrscheinlich auch einer sein wird, aber keiner von der SPD. Was ich interessant fand.Erstaunlich eigentlich. Ja, das ist wirklich kein gibtist es so eine Partei Position sich nicht zu äußernund mal schauen was was Scholz sagt. Denn ich habe das Gefühl,dass die SPD in den letzten Jahren ein wenig zerstrittenin diversen Themen war. Dass man jetzt angefangen hat, sich gar nicht mehr zu streiten,sondern Themen einfach zu ignorieren. Einfach gar nichts machen. Es gibt schon zu eins, zwei Parlamentabgeordneten, von denen ich die Position klar weiß. Ich weiß nicht, ob ihr Timo Wilken kennt. Ja, von denen habe ich bis jetzt dazunämlich auch noch nichts gehört. Den verfolge ich eigentlich auch mit Kamera und Mikrofon. Genau mit der Zeit kommt richtig dasrichtige Original dem Gesetz entsprechend. Wir wissen, das einem Kumpel geschriebenhat, dass er gegen die Kontrolle ist und dem anderen Punkte hat,aber extremes dafür darum ist auch inhaltlichscheinbar zerstritten zerstritten. Den dritten kommt noch später gezeigt und sich gewundert,warum so ein komischer Typ namens Markus Schule ihm ständigNacktfotos von Linus Torvalds schickt. Da wurde das auch nicht mehr da.

Er Wir haben uns ja auch dran gewöhnt. Genau. Generell schätzen wir ein, dass es nicht wahrscheinlich ist,dass es so doch zumindest wenn Deutschland weiter dagegenhält istund nächsten Regierung aussieht. Schauen wir mal und selbstwenn, muss es am Parlament vorbei. Und ich glaube dann, spätestens dann wird das Ganze nochmalein bisschen Fahrt aufnehmen. Und bis sie ja so sicher nach dem neuenUmfrage Hoffnung, also nach den neuen Wahl Sitzverteilung haben unter anderemdie Konservativen ja ordentlich zugelegt und auch die neu rechtenParteien haben ordentlich zugelegt. Ist die AfD eigentlich dafür oder dagegen? Also ich Kinderschutz,Kinderschutzes generell sind so eine Sache, wo die AfD sagt,sie mögen es ja. Also haben ein paar Argumente genannt,warum wir die dafür sein könnte. Davon mal abgesehen je nachdem was darüber jetzt alles überwacht werden würde der die AfD auch, glaube ichganz schön am Arsch. Also die AfD Kinder glaube ich dagegenokay, gut, also zurzeit ist es unwahrscheinlich. Liegt erst mal auf Eis der Vorschlag. Aber kann natürlich immer sein, dass es irgendwie doof kommt, dassDeutschland wieder komische Deals macht, denn bei Artikel13 hat ja Deutschland diesen Deal gemacht. Deutschland kriegt Stream zwei,wenn Frankreich Artikel 13 bekommt, was wunderbar funktioniert hat. Beide Länder haben ein Top Deal gemacht. Titten. Ja, wir geht so! Was in zwei. Also das hat ich aber auch nicht sowirklich was ergeben, oder nie,weil es halt schwierig zum Umsetzen ist. Sehr gut. Er konnte das AN vielleicht auch erreichen,weil selbiges auch mit der Chefkontrolle. Vielleicht wird sie dann genehmigt,aber sie findet keinen realistischen Weg, es umzusetzen und darum passiert einfach nichts. Genau. Noch abschließendDas Bundesverfassungsgericht, das Bundesverfassungsgerichtund der EuGH haben ja mehrfach jetzt schon gegen gegen die Vorratsdatenspeicherungargumentiert. Der Kontrolle würde ichsagen, ist auch so ein bisschen drauf gesetzt, dass man nicht nur Metadaten,also noch die Inhalte, es wird da auch nicht durchkommen, oder? Die Frage ist,was meinst du mit durchkommen? Kann der BGH also durchkommen? Wird es aber der BGH kann glaube ich nichtin gesetzgebende Maßnahmen eingreifen. Doch kann ich meine, so ein Punktist ja folgender. Also Deutschlandmuss ja dann die EU Richtlinie umsetzen. Wir entschieden es ja,jeder muss ein nationales Durchleuchtungsgesetz verabschiedenund das ist ja theoretisch dann fähig vom BGH Bundesverfassungsgerichtkontrolliert zu werden, wenn jemand den Antragstellt, das prüfen zu lassen. Ja, ja, wir haben ja schon gesagt, manche Bundesregierung ignorierentrotzdem gerne Entscheidung von Gerichten. So zu PKW Maut und kosten den Staatdann auch Millionen Euro und werden nicht dafür belangt. Also na ja, nur generell der Frage,ob das Bundesverfassungsgericht das BVGwieder eine super Revision machen wird, wie wir es unter unsFachexperten im Schwarz ich so sagen. Ich glaube das ist auch niemals los. Markus Ne, ist aber auch witzigerweiseimmer noch der erste Satz, den man in der öffentlichen RechtsVorlesung lernt. Das Bundesverfassungsgericht istkeine super Revisionsinstanz. Mal wieder was beimBundesverfassungsgericht zu revidieren. Ach ja, genau. Aber ich glaube, damit haben wir das Themaso ein bisschen abgearbeitet. Jetzt sind wir schon noch ein bisschen,wie sich's entwickelt, weil ich kann mir gut vorstellen,dass das irgendwann wieder ein paar tolle Tipps geben wirdund dann Kriegen in Kontrolle und wir kriegen keine Ahnung,nur Stream drei oder sonst was. Und können Kohleabbau baggern, je nachdem, wie wichtigdas der nächsten Regierung ist. Wir dürfen Wasserstoffbomben zulassen. Vermutlich so ein Scheiß wieder. Also wirklich Wasserstoffautos.Keine wasserstoffbetriebenen Autos, sondern Autos,die aus Wasserstoff bestehen. Ja, die können dann fliegen. Die Autos,weil die so leicht sind, können fliegen instant explodieren,sobald irgendwas draufscheint. Super toll, okay. Aber ich glaube, wir schauen einfachweiter, wenn sich was ergibt. Wenn es im EU Parlament wirklichso einen fertigen Gesetzestext gibt, dann werden wir berichten. Sage ich mal ganz seriös. Und falls eszu einer Kontrolle kommen sollte und das ganze gesetzlich durchkommt, dann werden Marc und ich sämtliche unsererSchätze noch retten müssen. Könnte man jetzt auch falsch verstehen. Ja, gerade wenn es ums Kindeswohl geht. Prozesse.Warum hast du das jetzt doch eingeworfen? Reden wir über die weltbewegende News. Und damit willkommen zu den weltbewegenden News. Mein Thema ist perfektan die Folge angepasst. Es geht nämlich auch um Chats, allerdingsum nicht existierende Chats, denn das Ende von Aiko ist besiegelt. Und zwar, ich weiß nicht 26. Juni oder so? Keine Ahnung, ob was relevant gewordenist, als ich offiziell beendet. Es gibt kein Risiko mehrfür die ganze Jugend. Das war ein sehr populärerChat ist so in den um die Nuller würde ich mal sagen,Anfang der Nullerjahre vielleicht. Und meine große Schwesterhat ziemlich viel Spaß gehabt. Ja, wir sind so ein bisschen zu jung. Als jeder, der so 30 bis 35 ist,würde ich sagen Ach, wie schade. Ich hatte noch eineNummer, die war vier stellig. Aber dasist jetzt das, was wir uns können. Wäre vermutlich so waswie SchülerVZ gewesen oder so, das kam ja erst und dann das nächste große Ding, also ein, also ein soziales Netzwerkund ein Chat unten. Also so gesehen auch nett, wasdie Startseite und so alles geändert hat und sich in den Browser rein gefressenhat, sondern billiges Software. Zwar eine kostenlose Softwarealso von daher war sehr wichtig und war damals so akzeptabel. Na deswegen magistersie das auch als Thema ausgesucht, weil so eine billige Software ist.

Ja ne. Ich finde es nur ganz interessant, dass eigentlich so komplett irrelevant geworden istmit dem Aufkommen der Smartphones, weil die sich einfach nicht angepassthaben. Genauso wie Nokia zum Beispiel. Das ist das. Und zweitens hat mich gewundert,dass es eigentlich immer noch gibt. Ich habe gedacht, sie werden vor ich weißich zehn Jahre oder so pleite gegangen. Ja, aber es gab auch noch Leute,die es genutzt haben, jetzt nicht mehr in. Das sieht aber auch keinen mehr. Die wurden von den Russen aufgekauft,also von dieser russischen, von dem russischen Netzwerk. Ja, aber grundsätzlichist irgendein alter Messenger, für den sich niemand mehr interessiert. Und das ist auch meine Überleitung. Morris Was gibt es denn sonst noch so für alte Sachen, für den sichaber sehr viele Leute interessieren. Ja, wenn zwei alte Männer im Fernsehen sich gegenseitig anschnauzen, beleidigen und Mist labern, dann ist man entwederim RTL nachmittags Fernsehen oder in der US amerikanischen Fernsehdebattezur Präsidentschaftswahl in 2024. Also das war wirklich grausam,was da, was man damit ansehen muss. So derartig. Die Überleitung von Mark war echt gar nicht schlecht mit den alten Menschen,die niemanden mehr interessieren. Wobei, interessieren tun sie schon noch,aber eh sind das zwei alte Säcke? Also bei aller Nettigkeitund aller Notwendigkeit, dass beiden hoffentlich wieder USPräsident wird. Aber auch er hat eine absolut schlechteFigur in diesem Interview abgegeben und mehr oder wenigerals gegeneinander gegenzuschießen haben eigentlich auch beide nicht gemacht. Disclaimer Weil es übrigensamerikanisches Fernsehen ist. Sie haben nicht tatsächlich aufeinander geschossen, sondern sich nur verbalangegriffen. Nicht zu sagen. Danke für dieses Thema, für das sind ja also wenn nicht nur die Wahl oder wenn es sich um die Wahl und die politische Zukunft eines Landes gehenwürde, was wirtschaftlich, politisch und militärisch relativ starkrelevant ist, dann wäre das echt sehr amüsant mit anzusehen,wie die beiden sich da bekriegt, bekriegt, bekriegt. Da sie kriegen. Und wenn das der der das die V3von Liechtenstein oder so gewesen wäre, ja oder was weiß ich noch lustiger gewesen als Anmerkung Die beidenhaben sich nicht wirklich bekriegt. Ist vielleicht auch wichtig zu erwähnen. Ja, also ich fand interessant, kommt auf die irgendwie20 Jahre älter als er eh schon ist. Trump hat einfach Sachen. Logo, dass er der Beste sei und jeder sagt, er sei der Besteund absolut schlimm. Ja also ist ist wirklich abenteuerlich,was da rauskommt. Insgesamt muss man leider sagen,dass Trump wahrscheinlich trotzdem insgesamt die bessere Figur abgegeben hat, gerade weil dieses inhaltslose Gegeneinanderschießenseine Wähler eh nicht interessiert, also negativ interessiert, sondern die dasja eh mögen, weil mehr als seine Buzzwords rauszuhauen und sein eigenes Ego zu streicheln,hat er tatsächlich auch nicht gemacht. Für die, die aber eigentlichnormalerweise Demokraten wählen, also einen politisch interessanten Diskurs, Stabilität und Ähnliches sich wünschen, hat beiden definitivkeine gute Figur abgegeben. Genau.

Und muss ich ganz. Und wenn wir jetzt das Thema habenmit erneut keine gute Figur abgeben? Jannis Ja, werde damit rechnen können. Gerade mal hatte ich das nicht,beim letzten Mal schon mal, wir hatten das schon mal, wir haben das fast jedenMonat, hatte gefühlt hatte Warte, warte, ich habe es doch auf. Eine etwas nicht dafür, aber es ist auf Sylt ja auf jeden Fall schon mal unser.

Wir haben es nächstes Mal. Ich will nicht. Ich will nicht Lieblingsnazi sagen,aber der. Bernd Höcke steht wieder vor Gericht. Ich finde das lustig. Aber hast du das eher hinter Höckegemacht? Magister oder will ich das? Egal, ich meine, Höcke steht wieder malvor Gericht. Zwar wegen einer irgendwelchen Scheiße,wie er schon mal vor Gericht stand. Er wurde ja schon bereits verurteilt, weil er die. Weil das Gericht der Meinung war, er hättedie USA Parole Alles für Deutschland wissentlich für seinen Wahlkampf gebraucht,wissentlich des Hintergrunds, dass es eben die es damals war dsa Parole genau DSA Parole der NSDAP. Jetzt muss man ja mal tatsächlichaber ein bisschen in Schutz nehmen, also sondern ist ab der Paroledie kann man doch als Normalbürger normalerweise nicht unbedingtidentifizieren, da muss man mindestens Geschichtslehreroder so was für sein. Das wäre ja ganz schön,wenn er nicht eben Geschichtslehrer ist. Das war mein Witz. Johannes lolIch wollte es nur auffrischen.

Noch etwas ähnliches hat er nämlich im Dezemberletzten Jahres noch mal wieder gemacht. Da hat er nämlichdie Parole nicht selbst gesagt. Da wurde er dann schon darauf gepolt,dass er das doch bitte nicht machen soll. Anscheinend, sondern hat er nur angeführtals für und hat das Publikum dann durch Gesten dazu animiert,das Wort Deutschland zu ergänzen. Und deswegen steht er gerade wieder vorGericht. Das Ganze zieht sich anscheinendauch noch etwas, aber die Chancen stehen wieder hoch,dass er dafür wieder verurteilt wird. Und das zu Recht. Meines Erachtens nach bei allen Ernstes Thema. Es muss sich gerade als er das soformuliert, das mit er hat es nicht gesagt an die Szene oder den Weg denken und hates kam in meinem Kopf dann raus sondern gesungenund es entstand von circa 500 Leuten, indem er Nazi Parolen singt. Kann man bestimmte eigene reden lassen? Bitte? Ja, aber von der Nullnummer der Nationzur nächsten Zeile Schlechte Überleitung. Sorry für nichts anderes. Ein Morrishabe ich mir eine Zahl ausgedacht Scheiße das vorhin nach Zahlen die Google,das heißt Show. Ich habe einfach zwischendurchmein Hirn ausgeschaltet. Ja, die Zahl des Monats natürlich. Immer gut vorbereitet. Für diesen Podcast die Zahl des Monats für den MonatsMonat Juli, Juli in Folge. Folge zum 1.

Juli, falls es hilft. Also wir haben als Zahl des Monatsdie Zahl 19,7 Millionen. Das ist die Zahl der Arztbesucheaufgrund eines akuten resp. Rhetorischen Erkrankung seit Beginnder aktuellen Krankheitssaison. Die hat das RKI vor wenigen Tagen bekanntgegeben. Äh ja und schreibthalt die Anzahl der Arztbesuche aufgrundvon respiratorischen Erkrankungen. Die sich in dem Fall von Qualitäts Podcast seit. Ja, also die Zahl 96,7 Millionen muss maneinmal ein bisschen ins Gebilde setzen. Natürlich sind da auchmehrere Besuche mit eingeschlossen. Also wenn jemand mehrfach zum Arzt geht. Aber grundsätzlich bedeutet eine Zahl von 19,7 Millionen,dass circa jeder vierte Deutsche in dem Saisonzeitraumwegen einer Erkrankung beim Arzt war. Jetzt muss man das Ganze wiederüber die Perspektive setzen. Wir tragen ja jetzt auch keine Maskenmehr. Corona ist ja gedanklicheh schon wieder seit Jahrzehnten vorbei. Weiß überhaupt noch wer was Corona istdie auch in Planung? Es sind wir ja genau, Genau. Also darum einfach maldie Zahl auf der Zunge zergehen lassen. Das ist die Zahl vom Monat Januar.

Aber. Auf einmal auf die Zahl des Monats. Wir sind pünktlich. Einmal Ja, das Bett machen. Musikempfehlen, damit das endlich vorbei ist. Ich finde,du kannst noch so ein bisschen mit deiner Ich bin mir also Witzen genau oder reicht auch. Danke. Sei es aus, bevor wir noch einkomisches Bild in unseren Köpfen bekommen. Die Musik Empfehlung des MonatsHier steht in meinem Dokument wer und nicht wer sondern das Wer, der wer die Wer Du sicher in letzter Zeitsehr viel du und möchte euch das Lied gerne empfehlen die nicht nur hier sei wichtig. Das ist ganz lustig, weil irgendwie hatich weiß nicht, ob die Produzenten von CSI einen Vertrag mit WU hatten, aber die oder sämtliche CSI Serien, die nach Städten benanntsind, beispielsweise CSI Vegas hatte hui als Titelmelodie sie es einmal Miami hat und gehtwurde gern mit diesem berühmten Schrei das ist mit einer der berühmtesten Schreider Musikgeschichte. Rund. Sie ist ein New Yorkhat Barbara Reilly von der HU als welche die Melodie. Ich möchte mal übrigens kurz erwähnen, dass ich schon glaube, dass den Vertrag mit zu hatten,weil ich glaube nicht, dass sie einfach ein Lied von YouTube gewippt habenund dass sie das Programm das ist aber dass sie hat für alle Serien da dann einen Vertrag für haben ergibtsind sind alle vom selben Netzwerk und alle vom selben Produzentenglaube ich sogar Jerry Brock habe glaube. Ja, ja, ich hatte tatsächlich erwähnt,dass du, nachdem wir heute so schön über Person of Interest geredet haben,die Szene aus dem Kraftwerk nimmst. Ach, dann schiebe ich noch maleine zweite hinterher. Hermann und Front von The Big Quatsch. Das kommt aber auch. Und da das vor nicht ganz so wichtig war es nicht. War es, finde ich raus. Heute sind wir ganz qualitativbei unseren Randthemen unterwegs. Ja, definitiv. Hat man jetzt schon ne Weile mal das Du meintest das ist nicht von Du, dass es von. Pink Floyd glaube ich Genau. Pink Floyd Welcome to the Machine. Ja ich gerade da Playlist gesucht und dakam tatsächlich um einen Freund von Beruf. Aber das ist auch aus der Pressenoch interessant. Das wäre auch cool gewesen. Tja, leiderhast du die Chance nicht genutzt und darum sind wir jetzt aucham Ende des Podcasts angekommen. Lass uns alle den peinlichen Momentnicht vergessen, wo Johannes leider keine Gute Musik Empfehlung ausgesprochenhat und ignorieren alles was davor war und nicht schon mal was bereitseine zwei aus ja nur benutzt hat lol. Drei Abmoderation sind doch mal weiter. Ganz professionell.

Äh. Vielen Dank fürs Zuhören. Wir probierens aktuell malein bisschen mit kürzeren Folgen. Wir wollen uns eigentlich in 30 Minutenannähern. Das hat dieses Mal nicht ganz sohundertProzentig geklappt. Aber wir sind zumindest wegvon den 60 Minuten. Na ja, das doch gerne wieder Feedback da teilt uns mit Was sind eurer Meinungnach positive Punkte an der Chatkontrolle? Seid ihr dafür oder dagegen? Und freut euch darauf, dass wirbeim nächsten Mal wieder über Björn Höcke reden, wie es geht im Folge Höcke. Ist das nicht toll? Toll, okay, ernsthaft über ihn lustig? Das wird ja. Dann bis zur nächsten Folge. Auf Wiedersehen.

Ciao.

Comments are closed

Willkommen bei unseren Podcast-Episoden. Schau dich ruhig mal um!